Startseite > Ausstellung > Inhalt

Chromstahlkugelschleifen

Dec 13, 2019

Chromstahlkugelschleifen ist der Prozess des Mikroschneidens und Zerstörens der Oberfläche von Chromstahlkugeln mit Schleifmitteln. Es gibt zwei Arten des Mikroschneidens: Gleitschneiden und Rollenschneiden. Unter gleitendem Schneiden versteht man den Vorgang des Überlappens und Staffelns der zahlreichen linearen Schnitte, die durch Extrudieren und Abkratzen der Oberfläche der Chromstahlkugel unter der Wirkung von Schleifkornspaltung entstehen. Rollenschneiden bezieht sich auf Schleifen aufgrund unregelmäßiger Formen. Der Vorgang des Rollens und Rotierens des Granulats auf der Oberfläche der Chromstahlkugel, um einen eischalenförmigen punktförmigen Eindrückvorgang zu bilden. Während des Chromstahlkugelschleifprozesses werden der Schleifscheibe kontinuierlich Schleifmittel zugesetzt. Durch die chemische Einwirkung des Wirkstoffs fällt der Oxidfilm auf der Oberfläche der Chromstahlkugel schnell ab.